Highland Games Saison eröffnet

Highland Games Saison eröffnet

Mit den 20. Prießnitzer Highland Games fand vergangenes Wochenende die Saison für die Clans der Highland Games ihren Auftakt.

In den Klassen A-Heavys, Damen und Masters kämpften die Teilnehmer um die Ehre in den schottischen Disziplinen. Ausserdem wurden die Deutschen Meister der Amateurteams im Highlandsport gekürt.

Auch zum Köstritzer Werfertag sind die Clans am 25. August 2019 wieder gefordert. In den fünf Einzeldisziplinen Strohsackhochwurf, Baumstammtragen, Steinstoßen, Hufeisenwerfen und Baumstamm-Überschlag sowie den drei Mannschaftsdisziplinen Baumstamm-Slalom, Fassrollen und das finale Tauziehen können Männer und Frauen wieder ihre Kraft und Geschick beweisen.

Wir freuen uns auf eure Clananmeldungen, die ihr uns über das Meldeformular unter dem Menüpunkt Highland Games – Anmeldungen zukommen lassen könnt.

Paarwettkampf im CWK Hammerwurf-Cup

Paarwettkampf im CWK Hammerwurf-Cup

Neues Wettkampfformat im CWK-Pokal!

Der Köstritzer Werfertag scheut sich bekanntlich nicht davor auch mal neue Wege zu gehen, um die Leichtathletikwettkämpfe für die Athleten wie Besucher noch attraktiver zu gestalten. Mit einem neuen Wettkampfformat im CWK Hammerwurf-Cup erwartet uns in diesem Jahr erneut eine Premiere. Der Nachwuchswettbewerb für die Hammerwerfer wird erstmals als Paarwerfen ausgetragen.

Mit Unterstützung des Chemiewerk Bad Köstritz geht der Hammerwurf-Cup 2019 in seine 5. Runde und verspricht dabei so viel Spannung wie nie zuvor.

Die Jugendlichen aus den Altersklassen der U14 bis zur U20 treten alters- und vereinsübergreifend als weibliche und männliche Paarungen an. Die Teambildung ist dabei abhängig von ihren Saisonbestleistungen, denn der Sportler mit der besten Saisonweite startet gemeinsam mit demjenigen, der die bis dato schlechteste Meldeleistung hat. Somit können sich die jungen Athleten gegenseitig im Wettkampf aushelfen und zu Bestleistungen motivieren.

Für die beste weibliche und männliche Paarung vergibt das Chemiewerk als Titelsponsor auch in diesem Jahr wieder den CWK-Pokal. Ausserdem ehren die Veranstalter die besten Einzelleistungen jeder Altersklasse.

Wir würden uns freuen, wenn das Format bei den Vereinen und Athleten Anklang findet und freuen uns auf eure Teilnahme. Alle Informationen zum Wettbewerb und die Kontaktdaten für die Anmeldung findet ihr unter dem Menüpunkt CWK Hammerwurf-Cup.

Werfertag-Flyer 2019 mit ersten Veranstaltungsinfos

Werfertag-Flyer 2019 mit ersten Veranstaltungsinfos

Wie in den vergangenen Jahren haben wir auch für den diesjährigen Köstritzer Werfertag wieder einen Veranstaltungsflyer aufgelegt.

Neben der Auslage in vielen touristischen und sportlichen Einrichtungen in Gera und im Saale-Holzland-Kreis, findet ihr den Flyer zur Ansicht auch auf unserer Webseite.

Schaut gern mal rein und verschafft euch einen Überblick über das Programm am 23. und 24. August 2019. Merkt euch gern auch schon mal das Vanstaltungswochenende vor. Wir freuen uns auf euren Besuch und vielleicht hat der ein oder andere ja auch Lust bei den Highland Games selbst aktiv mitzumachen. Meldet euch gern mit eurem Clan an! 😉

Den Flyer findet ihr unter dem Menüpunkt Werfertag.

Holzaktion geht in die 2. Runde

Holzaktion geht in die 2. Runde

Nachdem vor knapp einem Monat die neuen Holzstämme für die Highland Games ausgesucht wurden, trafen sich Melanie Müller und Angela Peters nun gemeinsam mit Stephan Tille vom LAV Elstertal zu einem zweiten Termin im Wald.

Das schöne Wetter am Samstag machte es möglich, dass die Stämme, die zuvor bereits gefällt worden waren, nun auf Länge gesägt werden konnten. Passend für die jeweilige Disziplin der Highland Games.

Danach wurden die Stämme auch gleich abtransportiert und werden nun bis zur Veranstaltung zum Trocknen gelagert und bekommen kurz vor ihrem Einsatz am 24. August noch einen Feinschliff.

Doppelsilber bei der Hallen-Europameisterschaft

Doppelsilber bei der Hallen-Europameisterschaft

Vergangenes Wochenende stand der Höhepunkt der Hallen-Saison 2019 an – Die Hallen-Europameisterschaft in Glasgow. Im 27-köpfigen Aufgebot des DLV waren auch unsere Kugelstoßer mit David Storl, Christina Schwanitz, Sara Gambetta und Alina Kenzel.

Gleich am ersten Wettkampftag glänzte David Storl im Finale der Männer mit einer neuen Saisonbestleistung von 21,54m und belohnte sich dafür mit der Silbermedaille.

Nach einer sauberen Qualifikation am Freitag, standen die deutschen Frauen am Sonntag zu Dritt im Finale. Als Weltjahresbeste durfte sich Christina Schwanitz berechtigte Hoffnungen auf den Sieg machen. Ein Zentimeter sollte an diesem Tag allerdings den Unterschied machen. Mit 19,11m verpasste Christina Schwanitz nämlich genau um diesen feinen Unterschied die Goldmedaille. Sara Gambetta und Alina Kenzel beendeten das Finale auf Platz Sieben und Acht.

Wir gratulieren David Storl und Christina Schwanitz ganz herzlich zum Vize-EM Titel und freuen uns auf die kommende Freiluft-Saison.

Köstritzer Brauerei verlängert Partnerschaft

Köstritzer Brauerei verlängert Partnerschaft

Bei einer Brauereibesichtigung in der Köstritzer Schwarzbierbrauerei fiel gestern ganz offiziell der Startschuss für die Vorbereitungen auf den 24. Köstritzer Werfertag.

Das Organisationsteam traf sich zu einem ersten gemeinsamen Termin im Dreiseitenhof der Brauerei und durfte bei einem Rundgang in die Produktion des berühmten Köstritzer Bieres hereinschnuppern. Anschließend nutzte das Team die Chance, um einige der Köstritzer Bierspezialitäten zu verkosten.

Gleichzeitig besiegelten die Veranstalter und die Brauerei im Rahmen des Treffens auch die Verlängerung ihrer Partnerschaft zum Köstritzer Werfertag für weitere zwei Jahre.

Für die Highland Games auf Waldexkursion

Für die Highland Games auf Waldexkursion

Ein kleines Jubiläum feiern wir bei der diesjährigen Auflage des Köstritzer Werfertages am 23./ 24. August 2019. Im Rahmen des Wurfmeetings finden bereits zum zehnten Mal die Highland Games in Bad Köstritz statt. Die traditionellen schottischen Spiele haben sich in der Region einen Namen gemacht und prägen mittlerweile ebenso wie die Leichtathletikwettkämpfe den Charakter des Werfertages.

Ein Jahrzehnt Highland Games veranlasste die Organisatoren, um Melanie Müller und Angela Peters vom LAV Elstertal Bad Köstritz e.V., vergangenes Wochenende zu einer Waldexkursion. Um die Wettbewerbe für die kommenden Jahre abzusichern, war es an der Zeit den Holzbestand zu erneuern. Mit den ersten Frühjahrssonnenstrahlen trafen sich die Organisatorinnen dafür im Wald zwischen Tautenhain und Bad Köstritz. Auch die Vereinsvorsitzende Helke Schlundt und der Gesamtleiter des Werfertages Hans-Peter Bischoff waren mit dabei.

Auf der Suche nach den neuen Baumstämmen für die Highland Games wurde das Team im heimischen Holzland fündig. Nun organisieren die Veranstalter den Transport der Stämme nach Bad Köstritz, wo sie am 24. August 2019 erstmals zum Einsatz kommen.

Clans, die an den Highland Games 2019 teilnehmen möchten, finden alle Informationen zum Wettbewerb und das Anmeldeformular unter dem Menülink Highland Games.


Anmeldung für die 10. Highland Games

Anmeldung für die 10. Highland Games

Der 24. Köstritzer Werfertag am 23./ 24. August wirft seine Schatten voraus. Ab sofort können sich Clans für die 10. Auflage der Highland Games in Bad Köstritz anmelden.

Die aktuelle Ausschreibung und das Meldeformular findet ihr online unter dem Menüpunkt Highland Games.

logo highlandgamesVon den Disziplinen und dem Ablauf der Wettkämpfe orientieren wir uns am Vorjahr und freuen uns auf eure zahlreichen Anmeldungen. Jeder kann sich als Clan melden, egal ob Frauen, Männer oder gemischte Teams.

Die Hauptsache ist, ihr habt Spaß an den Wettbewerben!

Storl und Schwanitz Deutsche Hallenmeister 2019

Storl und Schwanitz Deutsche Hallenmeister 2019

Mit viel Spaß und herausragenden Leistungen präsentierten sich David Storl und Christina Schwanitz vergangenes Wochenende bei den Deutschen Hallenmeisterschaft in Leipzig.

Einmal mehr bewiesen sie ihre Weltklasse und begeisterten das Leipziger Publikum mit neuen Jahresbestleistungen. David Storl beendete sein Heimspiel als Deutscher Hallenmeister sichtlich zufrieden mit 21,32 Metern. Damit steigerte er seine eigene Saisonbestleistung um sechs Zentimeter.

Nicht mal eine Erkältung kann zur Zeit Christina Schwanitz stoppen. Ihre Tagesbestweite von 19,54 Metern sicherte ihr nicht nur den DM-Titel, sondern setzte auch international ein weiters Ausrufezeichen. Um 23 Zentimeter steigerte sie ihre eigene Weltjahresbestleistung und ist damit auch für die Europameisterschaft in Glasgow in zwei Wochen die Favoritin.

David Storl steigert Saisonbestleistung

David Storl steigert Saisonbestleistung

Für die Leichtathleten standen am vergangenen Wochenende wieder einige Hallen-Meetings an.

Den spektakulären Auftakt machte bereits am Freitagabend das ISTAF Indoor in Berlin. Besonderer Höhepunkt war wieder das Diskuswerfen unterm Hallendach, erstmals in der spannenden Konstellation “Frauen vs. Männer”. Die entscheidenden Punkte für den Sieg der Frauen machte im dritten Wurf Nadine Müller. Mit 63,98 Meter setzte sie nicht nur einen neuen Meetingrekord, sondern hält zukünftig auch den inoffiziellen Weltrekord.

Im sächsischen Rochlitz kamen am Sonntag wieder die Kugelstoßer zusammen. Beflügelt vom Heimspiel setzte vor allem David Storl mit neuer Saisonbestleistung den Akzent. Nach 20,28 Metern zum Einstieg in die Saison am 19. Januar in Chemnitz, steigerte er sich nun auf 21,26 Meter und stieß damit in die Top 3 der Weltrangliste vor. Bei den Frauen ging der Sieg mit der Tagesbestweite von 19,12 Metern an Christina Schwanitz.