Highland Games 2015: Anmeldung eröffnet!

logo highlandgames

Mit den Highland Games wird auch 2015 der Köstritzer Werfertag wieder auf urige und unterhaltsame Weise eingeleitet. Seid dabei, wenn sich tapfere Lowlander in Bad Köstritz zu den traditionell schottischen Spielen treffen, um bei vollem Körpereinsatz die begehrten Titel “Bester Clan” und “Stärkster Einzelkämpfer” unter sich auszumachen!

Ihr möchtet 2015 auch teilnehmen?
Dann könnt ihr euch gern ab sofort als Clan anmelden!

Weitere Infos und das Anmeldeformular erhaltet ihr auf unserer Webseite unter Anmeldung.

logo highlandgames


 

Highland Games 2015: Anmeldung eröffnet!

logo highlandgames

logo highlandgamesMit den Highland Games wird auch 2015 der Köstritzer Werfertag wieder auf urige und unterhaltsame Weise eingeleitet. Seid dabei, wenn sich tapfere Lowlander in Bad Köstritz zu den traditionell schottischen Spielen treffen, um bei vollem Körpereinsatz die begehrten Titel “Bester Clan” und “Stärkster Einzelkämpfer” unter sich auszumachen!

Ihr möchtet 2015 auch teilnehmen?
Dann könnt ihr euch gern ab sofort als Clan anmelden!

 

Weitere Infos und das Anmeldeformular erhaltet ihr auf unserer Webseite unter Anmeldung.

21. Köstritzer Werfertag 2016

CAM9342.1
Bei tropischen Temperaturen erlebten die Zuschauer zum Köstritzer Werfertag die internationale Wurfelite im Kugelstoßen und Speerwurf hautnah. Unmittelbar im Anschluss an den Saisonhöhepunkt – die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro – kam es zum erneuten Aufeinandertreffen der Weltklasse-Werfer aus 12 Nationen. Unter den 14 Olympiateilnehmern, die in Bad Köstritz an den Start gingen, waren mit den Kugelstoßerinnen Valerie Adams und Anita Marton zwei Medaillengewinnerinnen. Zudem bereiteten die Besucher Speerwurf-Olympiasieger Thomas Röhler vom LC Jena einen lautstarken Empfang.  CAM9342.1 

Speerwurf Frauen

Die Hauptwettbewerbe wurden dieses Jahr von den Speerwerferinnen eröffnet. Als Deutsche Meisterin ging Christin Hussong vom LAZ Zweibrücken an den Start und traf nach dem Olympischen Finale erneut auf Kathryn Mitchell aus Australien. Die Australierin zeigte eine starke Serie und setzte sich mit 64,21m vor Christin Hussong durch. Dritte wurde die Slowenin Martina Rataj.

  

 CAM9651.1

  

Kugelstoßen Frauen

Mit den olympischen Medaillengewinnerinnen Valerie Adams aus Neuseeland und der Ungarin Anita Marton sowie drei weiteren Olympiastarterinnen war das Kugelstoßen der Frauen besonders hochkarätig besetzt. Für Welt- und Europameisterin Christina Schwanitz bot sich in Bad Köstritz die Möglichkeit zur Revanche. Nachdem sie in Rio das Finale auf dem 6. Platz beendete, nutze sie ihre Chance und setzte sich vor die Ungarin. An die Tagesbestweite der Neuseeländerin von 19,75m kam sie allerdings nicht heran und belegte beim Werfertag den 2. Platz.

Speerwurf Männer

Das Speerwerfen der Männer wurde mit dem Empfang von Olympiasieger Thomas Röhler eingeleitet. Der Jenaer ging zwar nicht selbst an den Start, begleitete den Wettkampf aber als Kommentator. Neben der deutschen Riege standen vor allem die beiden Olympiateilnehmer Petr Frydrych aus Tschechien und Tanel Laanmäe aus Estland im Fokus. Während sich der Este mit nur einem gültigen Versuch an diesem Tag schwer tat, gelang Petr Frydrych eine glatte Serie und mit 81,76m im letzten Versuch auch die Siegerweite. Dahinter setzten sich die DLV-Starter Andreas Hofmann und Lars Hamann auf Platz zwei und drei.

 

 
 CAM9952.1
 
Kugelstoßen Männer
 

Kugelstoßeuropameister David Storl traf in Bad Köstritz bis auf den Polen Michal Haratyk auf ein rein deutsches Starterfeld. Nach seiner verpassten Chance bei den Olympischen Spielen wollte er vor heimischen Publikum zu alter Stärke zurückfinden. Mit seinem besten Versuch an diesem Tag von 20,41m blieb der erhoffte Befreiungsschlag zwar aus, aber der Sieg war ihm dennoch sicher. Michal Haratyk und Tobias Dahm komplettierten als Olympiateilnehmer das Podest.

  

 
Hier findet ihr alle Ergebnisse!

 

 

 

20. Köstritzer Werfertag 2015

CAM8214 cs

Gut 2.000 Zuschauer erlebten bei strahlendem Sonnenschein zum 20. Köstritzer Werfertag einmal mehr Spitzensport hautnah. Zum Saisonende traf sich nochmal die internationale Wurfelite im Köstritzer Leichtathletikstadion. Aus 8 Nationen reisten die Athleten an. An den Start gingen 16 Teilnehmer sowie vier Medaillengewinner der 2 Wochen zuvor ausgetragenen Leichtathletik-Weltmeisterschaft in Peking.

Diskuswurf Frauen

Das Diskuswerfen der Frauen eröffnete in diesem Jahr die Hauptwettkämpfe. Neben dem deutschen WM-Trio und U23-Athletin Kristin Pudenz startete mit Hrisóula Anagnostopoúlou erstmals auch eine griechische Werferin in Bad Köstritz. Beflügelt durch die Bronzemedaille bei der WM in Peking ging Nadine Müller als Favoritin in den Wettkampf. Mit 63,96 m im dritten Versuch erzielte sie eine erstklassige Weite und belegte den ersten Platz vor Julia Fischer und Shanice Craft.

    CAM8214 cs

 CAM8535 cs

  

Kugelstoßen Frauen

Besonders gespannt waren die Zuschauer auf die frisch gekürte Weltmeisterin im Kugelstoßen, Christina Schwanitz. Mit der US-Amerikanerin Tia Brooks und der Chilenin Natalia Ducó wurde sie in Bad Köstritz nochmal von zwei WM-Starterinnen herausgefordert. 20 Meter knackte Christina zum Abschluss zwar nicht, aber auch mit der Siegerweite von 19,77 m setzte sie sich deutlich von ihrer Konkurrenz ab. Mit neuer persönlicher Bestweite von 19,00 m sicherte sich Tia Brooks den 2. Platz vor Natalia Ducó.

Speerwurf Männer

Thomas Röhler vom LC Jena, der bei der WM Platz vier belegte, wollte zum Saisonende in Bad Köstritz das heimische Publikum und sich nochmal mit einer Top-Weite belohnen. Ausschließlich mit WM-Teilnehmern besetzt, versprach der Wettkampf bereits im Vorfeld viel Spannung. Der Tscheche Jakub Vadlejch setzte Thomas Röhler mit 84,01 m im zweiten Versuch gleich zu Beginn unter Druck. Der Jenaer ließ sich jedoch nicht beeindrucken und konterte im gleichen Durchgang mit eindrucksvollen 85,22 m. Weiter warf an diesem Tag keiner und somit war der Sieg für Thomas Röhler perfekt. Jakub Vadlejch belegte Platz zwei vor DLV-Starter Johannes Vetter.

 

 CAM9485 cs

 
Kugelstoßen Männer

Kugelstoßer David Storl verpasste mit Platz 2 die Titelverteidigung bei der WM knapp. In Bad Köstritz lauerte er ebenso wie der WM-Dritte O’Dayne Richards aus Jamaika und der Neuseeländer und WM-Vierte Tomas Walsh auf den Sieg. Ähnlich wie im Vorjahr setzte David Storl mit neuem Meetingrekord von 21,37 m gleich im ersten Versuch ein deutliches Statement. Während der Jamaikaner seine Tagesbestweite von 20,61 m ebenfalls gleich im ersten Versuch stoß, steigerte sich Tomas Walsh über die Durchgänge bis auf 21,25 m und setzte sich damit auf Rang zwei hinter David Storl.

  

 
Hier findet ihr alle Ergebnisse!
   

 

 

 

Städteduell im Hyundai-Cup „100 stoßen Kugel“

Sieger 100stossenKugel 2014

Sieger 100stossenKugel 2014Neben dem Weltklasseduell im Hauptwettkampf der Kugelstoßer fand zum 19. Köstritzer Werfertag auch traditionell wieder der Zuschauerwettbewerb Hyundai-Cup „100 stoßen Kugel“ statt. Alle Köstritzer und Besucher waren aufgerufen selbst in den Ring zu steigen und im Städtevergleich mit Schönebeck das Beste aus sich herauszuholen.

Diesen Ruf folgten neben den Zuschauern auch erneut die fleißigen Helfer des Werfermeetings vom LAV Elstertal. Melanie Müller, die insbesondere die Highland Games betreut, konnte nach ihrem zweiten Platz im Vorjahr diesmal sogar mit einer Weite von 11,77 m die weibliche Bestweite erzielen. Bei den Herren setzte sich erneut Stephan Vogel vor dem mehrfachen Landesmeister Marius Riebel vom LSV Schmölln durch.

Insgesamt 137 Teilnehmer wuchteten die Kugel am vergangenen Sonntag für den Vergleichskampf. Die Top 100 kam dabei auf eine Gesamtweite von 881,87 m, womit aber auch klar ist, dass sich die Köstritzer in diesem Jahr erstmals den Schönebeckern geschlagen geben müssen. Die nämlich konnten beim SoleCup im Juni bereits vorlegen und haben mit Unterstützung von Olympiasiegerin Astrid Kumbernuss eine Weite von 962,44 m erzielt. Wir gratulieren Schönebeck und freuen uns auf ein neues spannendes Duell im nächsten Jahr.

>> Ergebnis Hyundai-Cup 2014

Die Ergebnisse aus Schönebeck findet ihr übrigens hier:

…Schönebecker SoleCup

“Schloßgeister” verteidigen Highland Games-Titel

Ehrung HG2014

Zur bereits 5. Auflage der Highland Games trafen sich am Samstag, den 23. August, wieder hießige Lowlander in Bad Köstritz. Vier Clans sind angetreten um sich in traditionellen Disziplinen wie Baumstammüberschlag, Strohsackhochwurf und Steinstoßen zu messen. Auch wenn Spaß bei dieser Veranstaltung im Vordergrund steht, haben sich alle Teilnehmer bis zuletzt ins Zeug gelegt und kämpften ehrgeizig um den heiß begehrten Titel “Stärkster Clan und stärkster Einzelkämpfer”.

Gratulation gebührt erneut den “Schloßgeistern”. Nach ihrem Sieg im Vorjahr war das Ziel klar: Titelverteidigung! Insbesondere durch die herausragende Leistung bei den Mannschaftsdisziplinen Baumstammslalom und Fassrollen konnten sich die Jungs wieder durchsetzen und holten mit Hagen Lehnardt auch noch den begehrten Einzelsieg. Man merkt, dass sich die Männer schon gut kennen und bereits Übung haben, aber auch die “Keilerritzer” aus Bechstedt haben sich bei ihrer Premiere mehr als wacker geschlagen. Mit knappen drei Punkten Vorsprung sicherten sie sich den zweiten Platz und verdrängten so die ebenfalls erfahrenen “Kieselschmetterer” von CWK auf den dritten Rang. Die Cider Rider wurden zwar nur Vierte, aber vollen Körpereinsatz zeigten Sie bereits vor dem ersten Wettbewerb indem sie in alter Tradition der Schotten unter dem Kilt blank zogen. Respekt für diesen Mut und auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

>> Ergebnisse Highland Games 2014 (PDF)

Ehrung HG2014

 

 

“Schloßgeister” verteidigen Highland Games-Titel

Ehrung HG2014

Ehrung HG2014

Zur bereits 5. Auflage der Highland Games trafen sich am Samstag, den 23. August, wieder hießige Lowlander in Bad Köstritz. Vier Clans sind angetreten um sich in traditionellen Disziplinen wie Baumstammüberschlag, Strohsackhochwurf und Steinstoßen zu messen. Auch wenn Spaß bei dieser Veranstaltung im Vordergrund steht, haben sich alle Teilnehmer bis zuletzt ins Zeug gelegt und kämpften ehrgeizig um den heiß begehrten Titel “Stärkster Clan und stärkster Einzelkämpfer”.

Gratulation gebührt erneut den “Schloßgeistern”. Nach ihrem Sieg im Vorjahr war das Ziel klar: Titelverteidigung! Insbesondere durch die herausragende Leistung bei den Mannschaftsdisziplinen Baumstammslalom und Fassrollen konnten sich die Jungs wieder durchsetzen und holten mit Hagen Lehnardt auch noch den begehrten Einzelsieg. Man merkt, dass sich die Männer schon gut kennen und bereits Übung haben, aber auch die “Keilerritzer” aus Bechstedt haben sich bei ihrer Premiere mehr als wacker geschlagen. Mit knappen drei Punkten Vorsprung sicherten sie sich den zweiten Platz und verdrängten so die ebenfalls erfahrenen “Kieselschmetterer” von CWK auf den dritten Rang. Die Cider Rider wurden zwar nur Vierte, aber vollen Körpereinsatz zeigten Sie bereits vor dem ersten Wettbewerb indem sie in alter Tradition der Schotten unter dem Kilt blank zogen. Respekt für diesen Mut und auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

>> Ergebnisse Highland Games 2014 (PDF)

Das war der 19. Köstritzer Werfertag

Wierig 2014

Zwei Tage voller sportlicher Highlights und spannender Wettkämpfe liegen nun hinter uns. Der 19. Köstritzer Werfertag lockte erneut starke Kerle, hoffnungsvolle Nachwuchstalente sowie Weltklasse-Athleten in das Leichtathletik-Stadion nach Bad Köstritz. Die Athleten wurden mit offenen Armen empfangen und trotz wechselhafter Wetterverhältnisse haben die zahlreichen Besucher großartige und hochklassige Wettbewerbe erleben können.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen zum 20. Köstritzer Werfertag im nächsten Jahr!

>> Ergebnisse Köstritzer Werfertag 2014 (PDF)

Ticketpreise Köstritzer Werfertag 2014

EK KW2014
EK KW2014Ticketpreise Highland Games 2014 – Samstag, 23.08.2014
 
Tageskarte       6,00 € incl. Abendveranstaltung “Nacht der Kelten”
Ermäß. Karte4,00 € incl. Abendveranstaltung “Nacht der Kelten”
Abendkarte      4,00 € für Abendveranstaltung “Nacht der Kelten”

2-Tageskarte   11,00 € incl. Abendveranstaltung + Eintritt Köstritzer Werfertag

 
Ticketpreis 19. Köstritzer Werfertag 2014 – Sonntag, 24.08.2014
 
Tageskarte       7,50 €
Ermäß. Karte5,00 €
 

*Schüler, Studenten, Schwerbehinderte, Kinder bis 6 Jahre frei