Das Metropolkino feiert Jubiläum

Das Metropolkino feiert Jubiläum

Im November 2014 wurde das traditionsreiche Metropol-Kino Gera, dessen Gründung schon auf das Jahr 1919 zurückgeht, unter der Leitung der Geschwister Caren und Christian Pfeil erfolgreich neu eröffnet. Neben einem großen Programm an Arthaus-Filmen, zeigt das Kino in seinen drei Sälen („Halbe Treppe“ – 77, „39 Stufen“ – 71, und „DREI“ – 25 Plätze) regelmäßig Dokumentationen und Kinderfilme und lädt zu Sondervorstellungen sowie Filmgesprächen. 700 Filme flimmerten so in den letzten vier Jahren über die Kinoleinwand, mit bis zu 12 Vorstellungen täglich.

Leiterin Caren Pfeil, die selbst in Bad Köstritz aufgewachsen ist und sich in der Jugend der Leichtathletik verschrieben hatte, liegt neben dem Kino auch die Förderung des Sports in der Region am Herzen. Seit gut drei Jahren engagiert sich das Metropol daher schon beim Köstritzer Werfertag und der LAV Elstertal seinerseits als Kulturpartner.

Das Jubiläum zelebriert das Metropolkino über das ganze Jahr und präsentierte zum Auftakt am 23. Januar 2019 einen neuen Imagetrailer. Dazu zeigt das Kino in der neuen Reihe “Klassiker Matinee” jeden Monat einen Film aus 100 Jahren Kinogeschichte. Ein großes Fest mit Filmen, Musik und Überraschungsgästen ist für den 29. Mai 2019 geplant.

Wir gratulieren dem Metropol in diesem Jahr zum 100. Jubiläum und freuen uns auf die kommenden Events.

metropol schwarz

Mehr dazu unter www.metropolkino-gera.de