Köstritzer Werfertag 2018 – Tickets

Köstritzer Werfertag 2018 – Tickets

Wir freuen uns wieder auf viele Besucher zum Köstritzer Werfertag am 24. und 25. August 2018.

Die Eintrittskarten für beide Veranstaltungstage erhaltet ihr ausschließlichn vor Ort am Einlass.

Hier vorab schon mal die Ticketpreise:

Meetinglogo KW web

Freitag, 24.08.2017 – 23. Köstritzer Werfertag 2017

Tageskarte       7,50 €
Ermäß. Karte5,00 €
2-Tageskarte   11,00 € incl. Köstritzer Werfertag + Highland Games
 
 
logo highlandgamesSamstag, 25.08.2017 – Highland Games 2018
 
Tageskarte       6,00 € incl. Abendveranstaltung “Nacht der Kelten”
Ermäß. Karte4,00 € incl. Abendveranstaltung “Nacht der Kelten”
Abendkarte      4,00 € für Abendveranstaltung “Nacht der Kelten”

*Schüler, Studenten, Schwerbehinderte, Kinder bis 6 Jahre frei

8 Clans treten bei den Highland Games an

8 Clans treten bei den Highland Games an

Die Highland Games beim Köstritzer Werfertag haben sich als Veranstaltung über die letzten neun Jahre einen Namen gemacht. Schon längst kommen die teilnehmenden Clans nicht mehr nur aus der Region. Aus ganz Thüringen, Sachsen und auch Sachsen-Anhalt waren schon Clans in Bad Köstritz am Start. In diesem Jahr nun erstmals auch aus Bayern.

Der Münchener Clan „Vandstyggur“ ist der achte Clan, der sich für die diesjährigen Highland Games am 25. August 2018 angemeldet hat. Eine weite Anreise steht den sechs Männern um Clanchef Ronny Schreiter bevor. Ebenso wie ihre Konkurrenten kämpfen sie in den traditionellen schottischen Disziplinen, um den Sieg in der Clanwertung und den Titel als stärkster Einzelwettkämpfer.

Alle teilnehmenden Clans findet ihr unter folgendem Link:

» Highand Games 2018 – Clans

Auftakt zum Köstritzer Werfertag

Auftakt zum Köstritzer Werfertag

Pressetermin am 21.08.2018

Mit dem Abschlusspressetermin starteten die Veranstalter des Köstritzer Werfertag gestern in die heiße Phase der Vorbereitungen für das Wochenende.

Die Organisatoren präsentierten gemeinsam mit den Helfern vom LAV Elstertal Bad Köstritz das diesjährige Veranstaltungsshirt und informierten nochmal aktuell zum diesjährigen Wurfmeeting. Vorgestellt wurden die Teilnehmer im CWK Hammerwurf-Cup und das hochklassige Starterfeld der Hauptwettkämpfe um Speerwurf-Europameister Thomas Röhler und den besten Kugelstoßern der Welt mit Tomas Walsh (NZL), David Storl, Christina Schwanitz und Europameisterin Paulina Guba (POL).

Zudem machten die Veranstalter noch auf zwei besondere Aktionen in Partnerschaft mit dem METROPOL Kino Gera aufmerksam. Zum einen verlost das Kino unter allen Teilnehmern des Hyundai-Cup „Einhundert stoßen Kugel“ dreimal zwei Karten für den Nowitzki-Fim während der Dokumentarfilmreihe. Ausserdem erhält jeder 30. Besucher des Werfertages zusammen mit seiner Eintrittskarte, eine Freikarte für einen Film seiner Wahl im Metropol Kino. Da lohnt sich der Besuch also doppelt!

Hinweis zur Baustellenumfahrung

Hinweis zur Baustellenumfahrung

Aufgrund der aktuellen Baumaßnahmen in der Werner-Sylten-Straße in Bad Köstritz, bitten wir alle Besucher des Köstritzer Werfertag, welche über die B 7 aus Richtung Eisenberg zum Werfertag kommen, der Umleitungsbeschilderung auf der B 7 zu folgen.

An der Ampelkreuzung schließlich rechts nach Bad Köstritz abbiegen und von dort der ausgeschilderten Wegführung zum Köstritzer Werfertag folgen.

Wir wünschen allen Besuchern eine gute Anreise und viel Spaß beim Werfertag.

Eintrittskarten für den Werfertag gewinnen!

Eintrittskarten für den Werfertag gewinnen!

Am Freitag könnt ihr zum Werfertag in Bad Köstritz wieder Leichtathletik der Spitzenklasse erleben. Wir freuen uns auf die Weltklasse-Speerwerfer Thomas Röhler und Andreas Hofmann, das Duell der Kugelstoßgiganten mit Tomas Walsh (NZL), David Storl, Ryan Whiting (USA) und O’Dayne Richards (JAM) und die EM-Revanche im Kugelstoßen der Frauen – Christina Schwanitz fordert Europameisterin Paulina Guba (POL)!

Von Birmingham zum Köstritzer Werfertag

Von Birmingham zum Köstritzer Werfertag

Beim Diamond League Meeting in Birmingham vergangenen Samstag ließen unsere deutschen Werfer schon mal aufblitzen, was nach der Europameisterschaft noch in ihnen steckt. Sowohl Kugelstoßerin Christina Schwanitz als auch Speerwerfer Andreas Hofmann waren in Birmingham erfolgreich und nutzen ihre erste Chance zur EM-Revanche.

Die Polin Paulina Guba, die mit ihrem Sieg bei der EM in Berlin noch alle überraschte, musste sich beim Meeting in Birmingham geschlagen geben. Christina Schwanitz setzte sich, nur 24 Stunden nach ihrem Erfolg beim Thumer Werfertag, mit 18,20 Metern souverän gegen ihre Konkurrenz durch und verwies die Polin auf Platz zwei. Den dritten Platz belegte die Niederländerin Melissa Boekelmann. Bereits am Freitag, den 24. August 2018, treffen die drei Kugelstoßerinnen beim Köstritzer Werfertag erneut aufeinander.

Vize-Europameister Andreas Hofmann präsentierte sich in Birmingham ein weiteres Mal in Bestform und entschied den Wettkampf mit einem Weltklasse-Wurf auf 89,82 Meter für sich. Dahinter sorgte Julian Weber mit 86,63 Metern und Platz zwei für das, aus deutscher Sicht, perfekte Ergebnis. Europameister Thomas Röhler verpasste diesmal den Sprung auf das Podest, aber auch ihm bietet sich am Freitag in Bad Köstritz schon wieder die nächste Gelegenheit zur Revanche.

» Startliste für die Hauptwettbewerbe

» Zeitplan Freitag, den 24. August 2018

Hammerwerfer greifen nach dem CWK-Pokal

Hammerwerfer greifen nach dem CWK-Pokal

Einen Tag nach den Hauptwettkämpfen beim Köstritzer Werfertag stehen am 25. August 2018 bereits zum fünften Mal die Nachwuchshammerwerfer im Mittelpunkt. Beim CWK-Hammerwurf-Cup können Talente aus den bundesweiten Hammerwurfzentren teilnehmen und sich in den Altersklassen U14, U16, U18 und U20 messen. In der gleichen Wurfanlage wie tags zuvor ihre Vorbilder, kämpfen die Nachwuchsathleten um gute Platzierungen und Bestweiten im CWK-Pokal. Als Titelsponsor des Wettbewerbes engagiert sich das Chemiewerk Bad Köstritz im vierten Jahr für den Leichtathletiknachwuchs und vergibt an den besten Werfer und die beste Werferin des Tages den begehrten Pokal.

Mit einem Heimvorteil treten im CWK Hammerwurf-Cup die Athleten des Ostthüringer Hammerwurfzentrums an. Zwei Talente aus der Trainingsgruppe des Köstritzer Wurftrainers Werner Vöckler haben in diesem Jahr den Sprung zu den Deutschen Jugend-Meisterschaften im Juli in Rostock geschafft. Die U18-Athletinnen Nelly Böhme (LV Gera) und Jasmin Hartmann (LV Meuselwitz) erfüllten bereits Anfang Mai die geforderte Qualifikationsnorm. Die Meuselwitzerin knackte in dieser Saison erstmals mit 50,69m die 50 Meter-Marke. Diese Marke konnte auch der mehrfache Landesmeister Ole Krämer (LV Gera) mit 51,74m in diesem Jahr deutlich übertreffen. Alle drei U18-Werfer zählen zudem zum D-Kader des Thüringer Leichtathletik-Verbandes im Hammerwurf. Auch für die beiden Köstritzer Maddox Kaschub und Tayo-Tabea Weiselowski ist der Wettstreit im heimischen Leichtathletikstadion ein besonderer Höhepunkt. Maddox, der den Landesrekord in der M 12 hält, holte sich zuletzt bei den Landesmeisterschaften in Ohrdruf den Titel in der Jugend M 13.

Um 11:00 Uhr starten die Wettkämpfe im CWK Hammerwurf-Cup am Samstagvormittag. Jeder ist eingeladen die Wettkämpfe im Stadion live zu verfolgen. Auch danach wird den Besuchern noch einiges geboten. Unmittelbar im Anschluss messen sich um 15:30 Uhr die stärksten Clans bei den Highland Games und ab 19:15 Uhr findet der Köstritzer Werfertag zur Nacht der Kelten seinen feierlichen Abschluss.

» Startliste CWK Hammerwurf-Cup

» Gesamtablauf CWK Hammerwurf-Cup

Hochklassiges Starterfeld mit zwei Europameistern

Hochklassiges Starterfeld mit zwei Europameistern

Gleich zwei frisch gekürte Europameister starten kommende Woche Freitag, den 24. August, beim Köstritzer Werfertag. Nachdem Speerwurf-Europameister Thomas Röhler bereits zugesagt hatte, steht nun auch Kugelstoßerin Paulina Guba aus Polen im Starterfeld.

Ganz knapp war die Entscheidung vor einer Woche im EM-Finale der Kugelstoßerinnen. Im letzten Versuch entschied die Polin mit 19,33 Metern den Wettkampf für sich und verdrängte die Titelverteidigerin Christina Schwanitz auf Platz zwei. Mit dem Europameistertitel im Gepäck reist Paulina nun kommende Woche Freitag, den 24. August 2018, zum Werfertag nach Bad Köstritz. Dort liebäugeln sowohl Christina Schwanitz als auch Sara Gambetta, die in Berlin Fünfte wurde, mit der EM-Revanche.

Vor der Konkurrenz in Acht nehmen muss sich auch der frisch gekürte Speerwurf-Europameister Thomas Röhler. Als Silbermedaillengewinner bei der EM und Deutscher Meister hegt auch Andreas Hofmann Ambitionen auf den Sieg beim Köstritzer Werfertag. Der Meetingrekord, der mit 89,42 Metern aus dem letzten Jahr von Johannes Vetter gehalten wird, ist für beide ebenso in greifbarer Nähe.

Im Kugelstoßen der Männer fordert der EM-Dritte David Storl den Weltmeister und Weltjahresbesten Tomas Walsh aus Neuseeland. Außerdem mischen der zweifache Hallen-Weltmeister Ryan Whiting aus den USA und der Jamaikaner O’Dayne Richards das Starterfeld im Kugelstoßen auf.

Das Diskuswerfen der Männer wird von den Magdeburgern Martin Wierig und David Wrobel angeführt. Beide wollen zum Saisonende in Bad Köstritz nochmal zeigen, was in ihnen steckt.

Jeder ist eingeladen, die Hauptwettkämpfe beim Köstritzer Werfertag live und hautnah mitzuerleben. Gute Plätze können sich mit Beginn der Veranstaltung ab 17:00 Uhr an den Wettkampfanlagen gesichert werden.