Von Birmingham zum Köstritzer Werfertag

Beim Diamond League Meeting in Birmingham vergangenen Samstag ließen unsere deutschen Werfer schon mal aufblitzen, was nach der Europameisterschaft noch in ihnen steckt. Sowohl Kugelstoßerin Christina Schwanitz als auch Speerwerfer Andreas Hofmann waren in Birmingham erfolgreich und nutzen ihre erste Chance zur EM-Revanche.

Die Polin Paulina Guba, die mit ihrem Sieg bei der EM in Berlin noch alle überraschte, musste sich beim Meeting in Birmingham geschlagen geben. Christina Schwanitz setzte sich, nur 24 Stunden nach ihrem Erfolg beim Thumer Werfertag, mit 18,20 Metern souverän gegen ihre Konkurrenz durch und verwies die Polin auf Platz zwei. Den dritten Platz belegte die Niederländerin Melissa Boekelmann. Bereits am Freitag, den 24. August 2018, treffen die drei Kugelstoßerinnen beim Köstritzer Werfertag erneut aufeinander.

Vize-Europameister Andreas Hofmann präsentierte sich in Birmingham ein weiteres Mal in Bestform und entschied den Wettkampf mit einem Weltklasse-Wurf auf 89,82 Meter für sich. Dahinter sorgte Julian Weber mit 86,63 Metern und Platz zwei für das, aus deutscher Sicht, perfekte Ergebnis. Europameister Thomas Röhler verpasste diesmal den Sprung auf das Podest, aber auch ihm bietet sich am Freitag in Bad Köstritz schon wieder die nächste Gelegenheit zur Revanche.

» Startliste für die Hauptwettbewerbe

» Zeitplan Freitag, den 24. August 2018