Thomas Röhler ist Europameister

Nach dem Olympiasieg 2016 von Thomas Röhler und dem Weltmeistertitel durch Johannes Vetter im vergangenen Jahr, sollte die Siegesserie der deutschen Speerwerfer bei der EM nun fortgeführt werden. Gleich drei Medaillenhoffnungen aus dem DLV-Kader hatten dazu die Möglichkeit.

Von vorne weg bestritt Thomas Röhler den Finalwettkampf gestern Abend. Der Jenaer präsentierte sich einmal mehr in Topform und zeigte eine Weltklasse-Serie an Würfen. Der beste gelang ihm im dritten Versuch mit 89,47 Metern. Dahinter zeigte auch der Deutsche Meister Andreas Hofmann sein Potential. An die 90 Meter kam er wie bei seinem DM-Sieg in Nürnberg vor zwei Wochen zwar nicht heran, aber mit 87,60 Metern sicherte er sich souverän den 2. Platz. Der Doppelsieg war den beiden Deutschen nicht mehr zu nehmen.

Wir gratulieren Thomas Röhler und Andreas Hofmann ganz herzlich an dieser Stelle und sind stolz darauf das deutsche Trio zusammen mit dem Letten Rolands Štrobinders, der ebenfalls im EM-Finale stand, beim Werfertag wiederzusehen.