17. Köstritzer Werfertag 2011

Harting3 2011
Harting3 2011 

Das Meeting

Weltmeister treffen Lowlander

“Der Köstritzer Werfertag gehört einfach dazu” – so der Doppel-Weltmeister Robert Harting in einem Presseinterview. Trotz Dauerregen und Knieverletzung demonstrierte Robert Harting in Bad Köstritz Professionalität und Stärke. Der Weltmeister siegte bei seinem letzten Saisonwettkampf mit der Weite von 64,76m vor dem WM-Fünften Benn Harradine und dem Europameister Piotr Malachowski.

Frauenpower aus Neuseeland

Einen persönlichen Wettstreit lieferte sich die dreifache Weltmeisterin Valerie Adams aus Neuseeland mit dem polnischen Olympiasieger von Peking 2008 Tomasz Majewski.
Tomasz stieß unter strömenden Regen eine Weite von 20,68m. Damit siegte er bei den Männern und übertraf das Ergebnis von Valerie um 9 cm.

Strohsackwerfen2011 

 

Highland Games

Starke Männer und Frauen trotztem dem schottischen Wetter.
Sieben Männer- und zwei Frauenclans traten miteinander in den Wettstreit.

Die Berliner Leichtathletik Clans “Berliner Härte” und “The Power Puff Girls” gewannen die Mannschafts- und Einzelwertung. Den zweiten Platz in der Mannschaftswertung Männer belegten die “Hallischen Eichen”. Die treuen “Kieselschmetterer” vom Chemiewerk Bad Köstritz landeten auf Platz 3.
Als zweite Frauenmannschaft gingen die “MC Little Red Riding Hood” an den Start.

Die Disziplinen

– Baumstammslalom
– Strohsackhochwurf
– Hufeisenwerfen
– Baumstamm-Überschlag
– Baumstammtragen

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.